WM Segeln: Silber für Evi Van Acker

Evi Van Acker hat bei den Weltmeisterschaften Segeln in Perth, Australien, Silber geholt. Die Europameisterin Van Acker finishte in der Laser-Radial-WM hinter der Niederländerin Marit Bouwmeester.

Van Acker qualifizierte sich auf der WM auch für die Olympische in Spiele in London.

Die Belgierin hatte zwar die ganze Woche vorne gelegen, aber nach einem schlechten Samstag mit einem 13. und 19. Platz musste sie die Führung Bouwmeester überlassen.

Van Acker hat beim Schlussrennen alles auf eine Karte gesetzt und sie schien im wahrsten Sinne des Wortes schon auf dem goldenen Weg, als die Jury sie wegen eines Fehlers eine Strafrunde um eine Boje machen ließ. Bouwmeester konzentrierte sich ab diesem Moment darauf, unserer Landsmännin zu folgen. Sie wurde schließlich Vierte, direkt hinter Van Acker und holte Gold.

Damit wird die Logik des Rankings respektiert: Bouwmeester ist Nummer eins der Welt, Van Acker die Nummer zwei. Van Acker gewann in diesem jahr bereits die EM.

Van Acker reagierte sehr enttäuscht: "Ich sammele zweite Plätze. Das ist frustrierend, aber ich bleibe dabei motiviert, um noch härter für die Olympischen Spiele zu arbeiten."