Hainan stoppt Brüssel-Shanghai-Flüge

Die chinesische Fluggesellschaft Hainan Airlines stellt ihre Flüge zwischen der belgischen Hauptstadt Brüssel und Shanghai ab Anfang des kommenden Jahres ein. Allerdings wird die Direktverbindung Brüssel-Peking weiter ausgebaut.

Derzeit bietet Hainan Airlines (Foto oben) wöchentlich drei Verbindungen zwischen Brussels Airport in Zaventem und Shanghai an. Auf der Direktlinie zwischen Zaventem und der chinesischen Hauptstadt Peking stehen derzeit vier Flüge pro Woche zur Auswahl.

Doch diese Verbindung soll ausgebaut werden. Hainan Airlines will ab Juni hier sieben Flüge auf Wochenbasis einrichten. Möglicherweise werden die bisherigen Flüge zwischen Brüssel und Shanghai in Richtung Peking verlängert, wie die belgischen Wirtschaftszeitungen De Tijd und L’Echo melden.

Hainan Airlines setzte ihre Flüge zwischen Brüssel und Shanghai vor rund einem Jahr ein, doch offenbar waren diese Angebote nicht auf ein besonders reges Interesse gestoßen. Peking-Flüge aus Richtung Belgien sind hier wohl attraktiver.

Aer Lingus verbindet Zaventem und Cork

Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus (kleines Foto) bietet ab dem 26. März 2012 eine Direktverbindung zwischen Brussels Airport in Zaventem und der irischen Metropole Cork an. Wöchentlich sollen drei Flüge angeboten werden. Damit bietet der Flughaven von Cork 24 Verbindungen in insgesamt neun Länder an.