Brüsseler Flughafen im Aufwind

Der Flughafen von Zaventem hat im vergangenen Jahr 9 Prozent mehr Passagiere registriert als im Jahr 2010. Knapp 19 Millionen Fluggäste nutzten den Flughafen von Zaventem. Das ist die höchste Passagierszahl seit der Krise im Flugsektor nach den Anschlägen vom 11. September 2001.

Brussels Airport gehört zu den Flughäfen in Europa, die den größten Aufschwung verzeichnen. Aufgrund des Auftriebs von Brussels Airlines und Star Alliance, der internationalen Gruppe, zu der die Fluggesellschaft gehört, ist der Flughafen von mehr Transitpassagieren besucht worden (plus 30 Prozent).

Der Flughafen begrüßte 2011 übrigens drei neue Fluggesellschaften: Qatar Airways, Belle Air und Thai Airways International. 12 neue Bestimmungsorte wurden angeflogen.

Zufriedenstellende Zahlen auch beim Güterverkehr

Brussels Airport ist auch mit dem Güterverkehr, den es im letzten Jahr abgewickelt hat, zufrieden. "Während der Güterverkehr auf vielen europäischen Flughäfen seit dem Sommer stark zurückging, blieb das Volumen auf dem Brussels Airport fast gleich mit über 470.000 Tonnen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Wichtige Transportfluggesellschaften wie Korean Air Cargo, Singapore Airlines Cargo, Saudi Airlines Cargo und EVA Airways Cargo haben in zusätzliche Flüge und Kapazitäten investiert.