Broschüre: "Flanderns Schöne Seiten 2012"

Im Auftrag des flämischen Fremdenverkehrsamtes "Tourismus Flandern-Brüssel" hat der deutsche Reiseverlag Grafenstein "Flanderns Schöne Seiten 2012" herausgebracht, eine Broschüre, die in einer Auflage von 18.000 Exemplaren erscheint.

"Flanderns Schöne Seiten 2012“ stellt alte Traditionen im frischen Gewand vor, interpretiert alte Handwerkskunst von kreativen Menschen neu und dies in einem frischen Design, großzügig und übersichtlich mit teils großformatigen Fotografien. Das Heft stellt auf 42 Seiten die wahren Trümpfe von Belgiens nördlichem Bundesland vor.

Damit schafft das Blatt Aufmerksamkeit und ist ein echter Blickfang. Zu beziehen ist die Broschüre über "Tourismus Flandern-Brüssel“ (Weblink siehe unten).

"Flanderns Schöne Seiten 2012“ stellt die Menschen in den Vordergrund, die dafür sorgen, dass Flandern neben den bekannten Sehenswürdigkeiten weitere schöne Seiten hat.

Es sind Menschen wie Modemacherin Anne Heylen aus Antwerpen, Stadtglockenspieler Eddy Marien aus Mechelen oder Senfproduzentin Catherine Caesens aus Gent, die aus Flandern eine Traumziel für eine Reise oder einen Citytrip machen.

Ihre Gastfreundschaft lässt jeden Besuch zu etwas Besonderem, ihre Kreativität und ihr Einfallsreichtum jede Reise zu etwas Einmaligem werden.

Neben den Menschen kommen aber auch die allseits beliebten Ziele Flanderns nicht zu kurz: Neben den Kunststädten Antwerpen, Brügge, Brüssel, Gent (großes Foto), Leuven und Mechelen sind es auch die Regionen längs der Maas oder die Küste mit Ostende, dem berühmten Badeort am Meer, die eine Reise in das belgische Bundesland Flandern unvergesslich machen.

"Flanderns Schöne Seiten 2012“ zeigt neben Bekanntem viel Neues und lädt auch ausgewiesene Flandern-Profis zum Entdecken neuer Facetten und neuer Aspekte in dieser so reichhaltigen Region in Belgien ein.

Infos: www.flandern.com und www.grafenstein.net