Neu: Master-Studium 'OpenBordersMBA' in Eupen

Ab September 2012 wir ein neuer Masterstudiengang in Eupen möglich sein. Das 'OpenBordersMBA' reiht sich in die Euregio-Partnerschaft Maas-Rhein und wird inhaltlich von den Universitäten von Lüttich, Hasselt und Aachen ausgestattet.

Dieser high-level Master in Betriebswirtschaft hat zum Ziel, Führungskräfte bei der Entwicklung ihrer Kompetenzen auf Grundlage von gegenseitigen Erfahrungen zu helfen. Die Masterausbildung wird in vier Sprachen gehalten: Niederländisch, Französisch, Deutsch und Englisch.

"Wir erleben die Entstehung einer multipolaren Welt, in der einige Länder mehr Bedeutung haben als andere. Europa positioniert sich neu. Der Motor der europäischen Dyamik bleibt, die Kapazität, Können, Güter und Dienstleistungen unter anderem mit den Nachbarländern austauschen zu können", so Thomas Froehlicher, Dekan der HEC in Lüttich. "Mit den Partnern der Euregio Maas-Rhein wurde deshalb entschieden, diese Masterausbildung mit ihren kulturellen Unterschieden und gemeinsamen Wurzeln im Herzen Europas, einzurichten."

Die Teilnehmer werden alle Möglichkeiten erforschen, die die grenzübergreifende Region bietet und am Ende erfolgreiche Strategien entwickeln, um ihre Unternehmen bei der Expansion zu unterstützen und sie wachsen zu lassen.