Belgien gibt neue Staatsanleihen aus

Am 4. März gibt Belgien neue Staatsanleihen aus, wie die Schuldenagentur bekannt gab. Interessenten können dieses Mal aus zwei Angeboten wählen: 5 Jahre Laufzeit oder 8 Jahre Laufzeit. Die Einschreibefrist für Zeichnungen beginnt am 23. Februar.

Enden wird diese Frist am 2. März und bezahlt wird drei Tage später, am 5. März. Der Zinssatz für Staatsanleihen wird am 21. Februar festgelegt. Darum kann ab dem 23. Februar für die neuen Staatspapiere gezeichnet werden.

Die letzte Ausgabe von belgischen Staatsanleihen war ein Riesenerfolgt, denn der Staat konnte so rekordmäßige 5,7 Milliarden € zusätzliche Finanzmittel finden. Diese Papiere wurden zu sehr günstigen Bedingungen ausgegeben. Der Zinssatz für Staatsbons mit einer Laufzeit von 5 Jahren betrug zum Beispiel brutto 4 %.

Für den belgischen Staat waren diese Anleihen eine gute Sache, denn lange Zeit waren die Zinsen für das Leihen von frischem Geld an den internationalen Märkten sehr hoch. Mittlerweile ist dieser Zinssatz aber wieder auf rund 3,5 % gesunken. Deshalb wird der Zinsfuß für die neuen Anleihen voraussichtlich etwas niedriger liegen.