Tom Boonen gewinnt 2. Etappe von Paris-Nizza

Der Belgier Tom Boonen (Omega Pharma-Quick Step) hat die zweite Etappe von Paris-Nizza gewonnen. Im Sprint einer 21 Fahrer starken Spitzengruppe war er der Stärkste. Bradley Wiggins übernimmt das gelbe Trikot von Gustav Erik Larsson.

Wiggins führt nun mit sechs Sekunden Vorsprung auf Leipheimer und mit sieben auf Boonen.

Aufgrund des Gegenwindes blieb das Rennen lange geschlossen, aber Olivier Kaisen, der Fahrer von Lotto-Belisol, versuchte es und fuhr dem Peloton kurzzeitig voraus. Er kam als erster oben auf dem einzigen Hang des Tages an.

Dann fiel das Peloton jedoch auseinander und der Gesamtführende Gustav Larsson verlor den Anschluss. Etwa bei Halbzeit des Rennens bildete sich auf einer Windkante die eine Ausreißergruppe, in der zwar unter anderen Bradley Wiggins (Sky), Levi Leipheimer (Omega Pharma-QuickStep) und Tom Boonen sowie Chavanel und Maes waren, nicht aber Larsson (Vacansoleil-DCM).

Im Ziel hatte die Gruppe über 2 Minuten Vorsprung.

Chavanel und Maes führten Boonen quasi zum Sieg und Boonen rundete deren Arbeit ab und legte einen tollen Sprint hin. Vanmarcke wurde Vierter.

404 Resource at '/content/vrtnieuws/de/error/404.sdi.html' not found: No resource found

Resource at '/content/vrtnieuws/de/error/404.sdi.html' not found: No resource found

Cannot serve request to /vrtnws/de/error/404.sdi.html on this server


Apache Sling