Bürgerrechtler Jackson bei Premier Di Rupo

Der US-amerikanische Politiker, Baptistenpastor und Bürgerrechtler Jesse Jackson ist derzeit in Belgien. Er hat einen Termin bei Premier Elio Di Rupo und bei der Innenministerin und Ministerin für Chancengleichheit Joëlle Milquet für diesen Montagvormittag.

Jackson ist vor allem als Bürgerrechtler und Verfechter der Rechte für Afro-Amerikaner bekannt.

Am Mittwoch wird er bei den Vereinten Nationen in Genf anläßlich des Internationalen Tages zur Beseitigung der Rassendiskriminierung erwartet. Am heutigen Montag macht Jackson Halt in Brüssel.

Außer einem Treffen mit Di Rupo nimmt er am Montagabend auch an einer Debatte im The Hotel in Brüssel teil. Thema des Gesprächsabends ist: "Wo bleibt der Kampf gegen Rassismus in einem Europa in der Krise?" Das steht zumindest auf der Webseite des Brüsseler CDH-Parlamentsabgeordneten Bertin Mampaka. Auch Vizepremier Milquet, ebenfalls von den französischsprachigen Christdemokraten CDH, wird zu dem  Diskussionsabend erwartet.