Gent schlägt Standard mit 3-0

Nicht nur für Gent, sondern auch für Mons mit einem 2-0 Sieg gegen Beerschot, und für Cercle Brügge mit einem 0-3 Sieg gegen Mechelen zahlte sich der erste Spieltag der Play-Offs aus.

Für Gent erzielten Coulibaly (12. Minute), Ljubijankic (65.) und MBoyo (85.) die drei Tore.

Mit 31 Punkten nähert sich die ostflämische Elf bis auf drei Punkte den Tabellenführern Anderlecht und FC Brügge.
Anderlecht spielt am Sonntag gegen Kortrijk.
FC Brügge konnte am Freitagabend mit 2-0 gegen Racing Genk, dem amtierenden Meister, gewinnen.


Standard liegt auf dem 4. Tabellenplatz mit 26 Punkten.

Play-Off II: Mons und Cercle Brügge siegreich

Nach einem Tor von Perbet (36. Minute) und einem zweiten Tor von Ibou (38.) gegen den Antwerpener Klub Beerschot sicherte sich Mons den ersten Platz in der Play-Off II Runde.

Die Begegnung zwischen Lokeren und Zulte Waregem endete mit einem 1-1. Beide Mannschaften teilen sich den zweiten Platz mit einem Punkt, vor Beerschot (0 Punkte).

In der A-Gruppe gewann Cercle Brügge mit 0-3 gegen Mechelen. Leuven und Lierse trennten sich 1-1.

Cercle führt mit drei Punkten, vor Leuven und Lierse mit jeweils einem Punkt.

Play-Off III: Westerlo gewinnt gegen Sint-Truiden

Nachdem Westerlo den Torreigen in der 34. Minute mit einem Schuss von Christ eröffnete, legten die Limburger mit gleich zwei Toren von Ngolok (37. und 48. Minute nach. Ein Elfmeter von Goor (73. Minute) war die Partie praktisch gelaufen. Bis auf einen Elfmeter, den Rossini für die Gäste erfolgreich verwandelte.

Westerlo liegt mit 6 Punkten vor Sint-Truiden.