Anderlecht unterliegt Racing Genk

Tabellenführer Anderlecht hat am Samstagabend in den Play-off 1 mit 1:3 gegen Racing Genk verloren. Der Club Brügge kann sich bis auf 1 Punkt Rückstand Anderlecht nähern, allerdings muss der Club dann am Sonntagabend gegen AA Gent gewinnen.

"In gewissen Momenten spielten wir unglaublich gut", sagte der Genker Trainer Mario Been nach dem Spiel.

Benteke und Vandenborre trafen noch vor der Pause ins Netz. In der zweiten Halbzeit konnte Anderlecht zunächst noch mit einem Tor von Mbokani etwas aufholen. Vossen frustierte die Anderlechter aber in der 75. Minute endgültig: 1:3 für Genk. Jovanovic durfte noch einen Stafstoß schießen, aber Köteles holte diesen aus der Luft.

Trotz der Niederlage bleibt Anderlecht an der Tabellenführung. Falls der Club Brügge aber am Sonntagabend gegen den AA Gent gewinnt, hat er nur noch einen Punkt Rückstand auf Anderlecht.