Ab 20. Mai: Billigflüge Brüssel - Stuttgart

Die Billigfluggesellschaft Germanwings wird ab dem 20. Mai Direktflüge zwischen dem Brüsseler Flughafen und Stuttgart anbieten. Dieses Tochterunternehmen der Lufthansa, dessen Zielpublikum vor allem Geschäftsleute sind, hofft auf 65.000 Passagiere im Zeitraum von Mai bis Ende des Jahres. Das gab die Gesellschaft am Donnerstag bekannt.

Germanwings fliegt elf Mal pro Woche zwischen den beiden Städten hin und her und ab dem 11. Juni sogar 16 Mal.

"Wir werden drei Flüge pro Arbeitstag und einen Flug am Sonntag anbieten", erklät Heinz Joachim Schoettes, der Vizepräsident von Germanwings auf einer Pressekonferenz.

In Stuttgart können die Passagiere dann andere Flüge in Richtung zehn verschiedene europäische Städte nehmen, darunter auch Wien und Istanbul. Heinz Joachim Schoettes zufolge wolle die Fluggesellschaft Germanwings Brussels Airlines keinesfalls Konkurrenz machen. "Wir wollen nur das Angebot erweitern". Die deutsche Billigfluggesellschaft Germanwings ist in der Tat ein Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG, die wiederum Anteilseigener von Brussels Airlines ist.

Die neue Flugverbindung richtet sich vor allem an Geschäftsleute. "42 Prozent unseres heutigen Klientels sind bereits Geschäftsleute und Stuttgart ist ideal, denn dort sitzen große Unternehmen wie Daimler, Porsche, Bosch und Hugo Boss."

Germanwings wird die Flüge zwischen Brussels Airport und Stuttgart ab einem Preis von 29,99 Euro anbieten. Die Gesellschaft hofft, im Jahr 2013 rund 100.000 Passagiere befördern zu können.