Straßenbahn überfährt Fußgänger

In Brüssel ist am Samstag ein Fußgänger von einer Straßenbahn überfahren worden. Der Unfall ereignete sich im Tram-Tunnel zwischen der Station Börse und Brouckère-Platz. Der Fußgänger war auf der Stelle tot. Der Tramfahrer erlitt einen Schock.

Warum der Fußgänger, dessen Identität noch unbekannt ist, sich in dem Tunnel befand, ist noch unklar. Eigentlich ist Fußgängern der Zutritt zu diesem Tunnel untersagt.

Auf der Strecke kam es infolge des Unglücks gestern Abend vorübergehend zu einer Verkehrsunterbrechung. Die Brüsseler Nahverkehrsgesellschaft setzte Pendelbusse ein.