Werttransport ausgeraubt und angezündet

Am Mittwochmorgen haben maskierte Gangster auf einem Rastplatz an der E19 in Halle (Provinz Flämisch-Brabant) einen Werttransport überfallen. Die Fahrerin des Fahrzeugs wurde dabei verletzt. Die Gangster zündeten den Wagen an und auch ein LKW brannte dabei aus.

Der Werttransport war am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr 30 von zwei maskierten Männern überfallen worden. Die Staatsanwaltschaft von Nivelles gab zum Tathergang an, dass der Wagen an der Raststätte überfallen wurde, als er dort kurz geparkt hatte. Bei dem Überfall sei die Kurierfahrerin verletzt worden und es seien Dienstleistungsschecks in großer Menge geraubt worden.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte auch, dass das Feuer von dem Werttransport aus auf den nahestehenden LKW übergegriffen hatte und das der Laster auch ausbrannte. Das Auto der Wertkurierfahrerin stand aus bisher noch ungeklärten Gründen direkt neben dem Lastwagen. Die Ermittler suchten den Tatort nach eventuellen Spuren der Täter ab, fanden jedoch keine Hinweise. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Die Kurierfahrerin wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, ist jedoch nicht in Lebensgefahr.