Auszeichnung für Koksijde

Der Badeort Koksijde an der flämischen Küste, gehört zu den zehn nachhaltigsten Badeorten in Europa. Das ist das Ergebnis einer internationalen Konferenz über nachhaltigen Tourismus im portugiesischen Torres Vedras.

Jan Loones vom Städtchen Koksijde bekam als Anerkennung für seinen Badeort den Quality Coast Gold Award. Koksijde endete auf dem neunten Platz unter den ersten 100 nachhaltigsten europäischen Urlaubsorten an der Küste.

Die ersten drei Preise gingen an die Azoren, Ierapetra (Kreta) und an die Inseln Gozo und Comino (Malta).

Die unterschiedlichen Küstenorte wurden auf die Erhaltung der lokalen Identität und auf ihre Authentizität, ihr kulturelles und natürliches Erbe sowie die Schönheit ihrer Natur und Erhaltung der Umwelt hin überprüft.

Das Städtchen Koksijde fühlt sich geehrt, unter den ersten 10 zu sein. "Damit findet unsere Tourismuspolitik große Anerkennung", betont der Bürgermeister Marc Vanden Bussche. Mieke Ghesquière, der Chefin der Tourismusabteilung von Koksijde zufolge, sorge der Titel für eine größere Bekanntheit des Badeortes im In- und Ausland.

So haben inzwischen einige Reiseveranstalter, darunter auch TUI, versprochen, den Quality Coast-Bestimmungen mehr Aufmerksamkeit in ihren Brochüren zu widmen und auch in Zukunft bei der Auswahl der Zielorte auf derartige Kriterien zu achten.