Ostende: Schwerverletzt nach brutalem Überfall

In Ostende ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein 57-jähriger Mann aus Bredene bei einem brutalen Überfall lebensgefährlich verletzt worden. Das hat die Staatsanwaltschaft von Brügge bestätigt.

Ein Spaziergänger hat den Mann in den frühen Morgenstunden auf der Voorhavenlaan in Ostende gefunden. Der Mann war zusammengeschlagen und von unbekannten Tätern ausgeraubt worden.

Er wurde in kritischem Gesundheitszustand ins Krankenhaus eingeliefert. Er schwebt noch immer in Lebensgefahr.

Von den Tätern fehlt jede Spur. Das schwerverletzte Opfer konnte noch nicht angehört werden.