Waasland-Beveren steigt auf

Waasland-Beveren hat den Aufstieg in die erste Liga in der Tasche. Der Verein von Dirk Geeraerd spielte am vorletzten Spieltag in der Endrunde der zweiten Liga 1:1 gegen Ostende. Ein Punkt reichte für den ersten Platz.

Waasland-Beveren ging schon früh in Führung. Onana nahm eine Vorlage von Seoudi an und traf ins Netz: 0:1.

Danach überließen die Besucher Ostende die Initiative. Die Gastgeber reagierten erst nach 60 Minuten. Luissint traf aus der Nähe: 1:1.

Dabei blieb es bis zum Endpfiff. Danach konnten die angereisten Waasland-Beveren-Fans den Aufstieg des Vereins feiern. Und so wird also nächste Saison nach einer Unterbrechung von fünf Jahren im Freethiel, dem Stadion des untergegangenen SK Beveren, bald wieder Fussball von Erstligisten zu sehen sein.

Der Verein fusionierte 2010 mit dem Red Star Waasland zum heutigen Waasland-Beveren.