Wird Brüssel bald zum Gemüsegarten?

In Brüssel sollen die Anwohner dazu angeregt werden, einen eigenen kleinen Gemüsegarten anzulegen. „Das ist für fast jeden möglich“, sagt die Region.

Ungefähr jeder Sechste in Brüssel besitzt zurzeit einen eigenen Gemüsegarten. Der Region ist diese Zahl zu niedrig und sie verteilt deshalb insgesamt 5.000 kostenlose Gemüsegarten-Sets. Sie hofft, damit die Zahl der Gemüsegartenbesitzer zu verdoppeln. Das Set besteht unter anderem aus Saatgut für Gemüse und einem Ratgeber über das richtige Anlegen eines Gemüsegartens.

"Mit dieser Aktion wollen wir deutlich machen, dass ein Gemüsegarten auch auf einer kleinen Fläche möglich ist. Wir benutzen das Konzept des "1 Kubikmeter-Gemüsegartens“, wodurch das Anlegen von Gemüse auch an begrenzten Flächen funktioniert. Selbst in Blumentöpfen auf der Terrasse können bestimmte Gemüsearten wachsen“ , sagt Evelien De Coninck vom Ministerium für Umwelt in Brüssel.

"Wenn Anwohner trotzdem Schwierigkeiten haben, einen eigenen Gemüsegarten anzulegen, können sie sich bei unserem Hilfeservice per E-Mail oder Telefon beraten lassen.“