Belgier und Brite knacken Jackpot EuroMillions

Ein Belgier und ein Brite haben den Jackpot der EuroMillions gewonnen. Sie teilen sich 158 Millionen Euro und bekommen also jeder 79 Millionen Euro. In unserem Land betrug der Einsatz knapp 10 Millionen bei den EuroMillions.

Über eine Million Belgier haben am gestrigen Freitag ihr Glück versucht, um den Jackpot zu knacken. Die Teilnahme war so hoch, weil der zu gewinnende Betrag stark angestiegen war.

Seit 1. Mai hatte niemand mehr alle Zahlen richtig. Auch am vergangenen Dienstag, als bereits 135 Millionen Euro zu gewinnen waren, hatte niemand 7 Richtige. Die Wahrscheinlichkeit, alle Zahlen richtig zu haben, liegt bei 1 zu 116 Millionen.

79 Millionen Euro ist kein belgischer Rekord. 2007 hatte ein Belgier 100 Millionen Euro gewonnen. Der größte Gewinner, den es jemals  in Europa gegeben hat, war ein schottisches Paar, das 185 Millionen Euro gewann.