Belgische Wirtschafts-Delegation in Japan

Eine Delegation aus rund 200 belgischen Geschäftsleuten unter Leitung von Prinz Philippe hat am Sonntag ihre Wirtschaftreise in Japan angetreten. Der Prinz, der aus Südkorea kam, weil er dort an einem belgischen Tag auf der internationalen Ausstellung von Yeosu teilnahm, landete am Sonntagabend. Auch der wallonische Wirtschaftsminister Jean-Claude Marcourt war dort, denn Lüttich plant eine solche Veranstaltung für 2017.

Japan erholt sich noch vom Erdbeben, dem Tsunami und der Atomkatastrophe von letztem Jahr. Trotzdem genießt das Land auch weiterhin das Vertrauen belgischer Investoren. Wenn wir Dirk De Ruyver von der flämischen Exportagentur Flanders Investment & Trade Glauben schenken wollen, verfügen Privatleute und Unternehmen über viele Mittel trotz des hohen Schuldenstandes des Landes.

Für belgische Unternehmen bietet das Land verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel im Biotechnologiesektor. Japan verfügt selbst über jede Menge Knowhow in diesem Sektor, aber - auf Druck der öffentlichen Meinung - wurde in Bezug auf Impfstoffe lieber ins Ausland geschaut, insbesondere nach dem Problem mit der Vogelgrippe. Außerdem wird im Sektor der Pharmaforschung nach Zusammenarbeit Ausschau gehalten.

Etwa 55 Prozent des belgischen Exports in Richtung Japan geht auf den Chemiesektor, insbesondere aus Flandern.

Eine andere Herausforderung in Japan ist der Energiesektor nach der Atomkatastrophe in Fukushima. Brussels Export and Invest organisiert ein Seminar über erneuerbare Energie und belgische Lösungen hierzu.

In der Handelsdelegation sind auch jede Menge Unternehmen aus dem Nahrungsmittelsektor vertreten, vor allem aus Brüssel, aber auch aus Wallonien.

Brüssel versucht wiederum, für sich als touristisches Hauptstadt-Ziel zu werben sowohl für Geschäftsreisen als auch für die Freizeit.

In der Delegation sind auch jede Menge Dienstleistungsunternehmen vertreten, unter anderem Anwaltsbüros und Teilnehmer aus der akademischen Welt, die die Zusammenarbeit mit japanischen Universitäten suchen.