Voeren: Gereizter Raser rammt Polizeiwagen

Im Voerengebiet in der flämischen Provinz Limburg hat ein gereizter Autofahrer am Samstagabend einen Polizeiwagen mit Radarfalle gerammt. Der Mann hatte sich dermaßen darüber aufgeregt, dass er geblitzt wurde, dass er auf die Polizei zufuhr.
Radarkontrolle aus dem Streifenwagen (Archivfoto)

Er rammte den Polizeiwagen frontal und ungebremst. Anschließend griff er den Polizisten, der die Radarkontrollen durchführte, an und konnte nur mit der Hilfe eines Anwohners beruhigt werden.

Der Polizist wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Polizeiwagen und das Radargerät sind stark beschädigt.

Der ausgerastete Autofahrer hatte übrigens nichts getrunken und war bei vollem Bewusstsein auf das Polizeiauto gekracht. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft.