Fabian Cancellara gewinnt den Prolog der Tour

Der Schweizer legte den 6 km langen Prolog im wallonischen Lüttich innerhalb von 7'13" zurück. Zweiter wurde Tour-de-France-Favorit Bradley Wiggings aus Großbritannien (7'20"), gefolgt von Chavanel (7'20).

Als bester Belgier im Zeitfahren entpuppte sich Philippe Gilbert, der die Strecke durch die Lütticher Innenstand einem Rückstand von 10" auf Sieger Cancellara zurücklegte.

Cadell Evans, einer der Favoriten dieser 99. Frankreich-Rundfahrt, kommt auf der schnellen Strecke nicht in die Gänge und verliert wertvolle Zeit gegenüber seinem großen Konkurrenten Bradley Wiggins.

Jurgen Van den Broeck, der für das belgische Team Lotto an den Start geht und Chancen auf einen Podiumplatz in Paris hat, kam nur nach 7'41" ans Ziel und liegt damit an 82. Stelle.