Cavendish gewinnt letzte Belgienetappe

Der 31-jährige Schweizer Fabian Cancellara führt in der Gesamtwertung seit seinem Sieg im Prolog am Samstag in Lüttich mit sieben Sekunden Vorsprung vor dem britischen Tour-Favoriten Bradley Wiggins und dem Franzosen Sylvain Chavanel.

Das flache Teilstück über 207,5 km von Visé nach Tournai wurde am Montag erwartungsgemäß eine Angelegenheit für die Sprinter. 14 km vor dem Ziel wurde mit dem Franzosen Anthony Roux der letzte von drei Spitzenfahrern gestellt, die 22 km nach dem Start ausgerissen waren. Weltmeister Cavendish setzte sich am Ende nur um Reifenbreite vor André Greipel durch.

Der Deutsche war zwar von seinem Team Lotto perfekt an den Sprint herangeführt worden. Doch an seinem Hinterrad hatte sich Cavendish festgesetzt. Der 27-jährige Brite konnte letztlich seinen ehemaligen Mannschaftskollegen auf den letzten Metern noch abfangen. Cavendish kam zu seinem 21. Etappensieg an der Tour de France seit 2008 und zu seinem neunten Erfolg in dieser Saison.

Die 3. Etappe am Dienstag führt über 197 (mehrheitlich flache) km von Orchies nach Boulogne-sur-Mer. (Quelle: si)