Crown-Mitarbeiter stimmen Sozialplan zu

Die Belegschaft des schließungsbedrohten Verpackungs-Unternehmens Crown in Deurne hat dem Sozialplan von Direktion und Gewerkschaften zugestimmt. Das bedeutet, dass sie eine höhere Prämie erhalten, wenn der Betrieb schließt.

In den vergangenen Wochen glich das Verpackungs-Unternehmen Crown in Deurne einem regelrechten Schlachtfeld in Sachen Arbeitskampf. Das Unternehmen kündigte die Schließung des Standortes an, es wurde gestreikt, die Belegschaft ausgesperrt, der Betrieb besetzt, Gerichtsvollzieher traten auf beiden Seiten auf, es kam zu Demonstrationen und zu Solidaritätsbekundungen und vieles mehr.

Aber, nach langem Hin und Her wurde doch verhandelt und Gewerkschaften und Management handelten einen Sozialplan aus, dem jetzt die Belegschaft zustimmen konnte. Wichtigstes Detail des Abkommens ist eine deutlich höhere Entlassungsprämie für die Mitarbeiter, vor allem für jene, die schon seit vielen Jahren im Unternehmen tätig waren.

Wohl noch in dieser Woche werden die ersten Beschäftigten von Crown ihre Entlassung im Briefkasten haben. Die rund 300 Mitarbeiter des Unternehmens am Standort Deurne verlieren ihre Stellen.