Elefant zieht von Köln nach Antwerpen

Wie der Kölner Zoo mitteilt, wurde der fünfjährig Jungbulle Ming Jung im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms für Asiatische Elefanten als Zuchtbulle an den Zoo von Antwerpen ausgeliehen.

In fünf bis sieben Jahren soll Ming Jung nach Köln zurückkehren und dort ebenfalls als Zuchtbulle eingesetzt werden. Da seine Mutter bereits in Thailand gedeckt worden und die Linie seines Vaters so noch nicht in der europäischen Population asiatischer Elefanten vertreten sei, gelte Ming Jung als genetisch wichtiger Zuchtbulle.

Die Überführung nach Antwerpen hat nach Zooangaben einwandfrei funktioniert. Sie wurde von Mitarbeitern des Kölner Zoos selbst durchgeführt. Während der Eingewöhnungsphase bleiben noch zwei vertraute Tierpfleger aus Köln in Antwerpen. Kölner, die den Elefanten mit dem kölschen Namen besuchen wollen, müssen also künftig gut zwei Stunden Fahrtzeit auf sich nehmen.