Eröffnung im Herbst: "Historium Brügge"

Im kommenden Herbst wird die historische flämische Kunststadt Brügge um eine Attraktion reicher. Dann eröffnet am Alten Markt das "Historium Brügge", ein interaktives Museum, in dem die Goldene Zeit der alten Handelsmetropole im XV. Jahrhundert erlebt werden kann.
Das historische Rathaus von Brügge

Das "Historium Brügge“ richtet sich mit seiner Interaktivität im wahrsten Sinne des Wortes an alle fünf Sinne. So nennt sich das Projekt des Hauses denn auch kurz, knapp aber deutlich "5S“. Dieses interaktive System nutzt für Kinofilme oft verwendete "special effects“, um die Besucher des "Historiums“ für sich zu gewinnen. Dabei soll das Publikum regelrecht in das Mittelalter, sprich in die goldene Zeit der historischen Handelsmetropole eintauchen.

Eine Liebesgeschichte im Jahr 1435 bildet den Roten Faden durch das interaktive Museum. In Filmen und Geräuschen wird das geschäftige Treiben der Stadt zur damaligen Zeit gezeigt. Blicke in die Malerwerkstatt der Gebrüder Van Eyck werden ebenso möglich, wie in die Badehäuser der Stadt. Sogar entsprechende Dürfte sollen in die Nasen der Besucher kriechen…

Das "Historium Brügge“ wird sein Zuhause am Alten Markt im Herzen der Stadt haben. Damit erhält das interaktive Museum eine stattliche und ebenso historische Heimstätte mit entsprechendem Museumsshop und Bier-Café, in dem man das erlebte, wie die viersprachige Internetseite des "Historiums“ bereits jetzt empfiehlt, bei einem gepflegten realen Bierchen revuepassieren lassen kann. Überdies wird den Besuchern aus dem Museum heraus auch eine prächtige Aussicht über Brügge präsentiert.

Mehr Infos:

Historium Brügge
Grote Markt 1
8000 Brügge
Tel: ++32 (0)50 270 311
Email: info@historium.be
www.historium.be