Die Belgier-Armada beim FC Chelsea

Der FC Chelsea hat sich fußballerisch zu einer belgischen Enklave entwickelt. Diese Woche unterschrieb auch Thorgan Hazard, der jüngere Bruder von Nationalspieler Eden bei den "Blues". Damit stehen acht belgische Spieler dort unter Vertrag.

Der FC Chelsea hat jetzt beide bisher in Frankreich spielenden Hazard-Brüder aus Belgien unter Vertrag - Eden (ex-Lille), 21 Jahre alt und Thorgan (ex-Lens), 19 Jahre alt. Damit erhöht sich der Belgier-Anteil bei Chelsea auf acht Spieler.

Neben des Hazards stehen noch die beiden Stürmer Romelu Lukaku (ex-Anderlecht) und Kevin De Bruyne (ex-RC Genk) in Diensten des Clubs und auch die drei Musonda-Brüder Charly Junior (15), Tika (18) und Lamisha (20), die aus der Jugend von Rekordmeister RSC Anderlecht kommen.

Der an Atletico Madrid ausgeliehene Keeper Thibaut Courtois steht ebenfalls bei den "Blues“ unter Vertrag.

Kevin De Bruyne, der gerade erst nach London gewechselt ist, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ebenfalls sofort ausgeliehen, was ihm nach eigenen Aussagen sehr entgegen kommt, um Erfahrungen zu sammeln. Werder Bremen und die deutsche Bundesliga sollen eine Saison lang seine Heimat werden.