Neuer belgischer Schwimmrekord

Bei den Olympischen Spielen in London waren Ward Bauwens (Foto) und Kimberley Buys die ersten belgischen Schwimmer, die starten mussten. Ward Bauwens schwamm einen neuen belgischen Rekord über 400 Meter Lagen.

Der Schwimmer legte die Distanz in den vier Schwimmstilen in 4 Minuten 16,71 Sekunden zurück und unterbot den alten Rekord um rund 1,5 Sekunden.

Bauwens’ Leistung reichte allerdings nicht für die Finalqualifikation aus. Er landete auf Rang 16 in den Vorläufen. Nur die acht Besten schwimmen das Finale.

Die Belgierin Kimberley Buys schaffte es über 100 Meter Schmetterlingsstil nicht ins Halbfinale.