Meister Anderlecht gibt Punkte weg

Gleich 25 Mal ging in nur fünf Spielen am Samstag der Ball ins Tor. Die Fans bekamen am ersten Spieltag der neuen Meisterschaft also allerhand geboten. Meister Anderlecht schaffte gegen KV Kortrijk aber nur ein enttäuschendes 1:1-Unentschieden und ließ gleich zum Saisonauftakt Punkte liegen.

Erklärter Titelanwärter Club Brügge startete gegen Aufsteiger Waasland Beveren wohl erfolgreich mit 3:1.

Auch Charleroi, der zweite Aufsteiger in die erste Liga, musste gegen KV Mechelen gleich eine 4:2-Niederlage einstecken. Beerschot kassierte eine saftige 2:4-Heimniederlage gegen Lokeren. Mons schlug OH Leuven sehr überzeugend mit 5:2.