Überschwemmungen in Lüttich und Namür

Die Gewitter am Samstagabend haben in den Provinzen Namür und Lüttich örtlich für Überschwemmungen gesorgt. In Lüttich wurden mehrere Straßentunnel gesperrt. In der Provinz Namür kam es zu einer Massenkarambolage.

In Lüttich rückte die Feuerwehr mehrfach aus, um Keller leer zu pumpen. Außerdem mussten mehrere Straßentunnel gesperrt werden. Wegen eines Erdrutsches ist die Anfahrt von der Autobahn zum Lütticher Uni-Krankenhaus Sart-Tilman gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert.

Auf der Nationalstraße 4 zwischen Namür und Arlon kam es zu einer Massenkarambolage. Es blieb bei Blechschäden.

In Niederländisch Limburg standen zwei Hotels unter Wasser. (Quelle: brf)