Borlée-Brüder im 400 Meter-Halbfinale

Das belgische Zwillingspaar Jonathan und Kevin Borlée hat sich bei den Olympischen Spielen in London für das Halbfinale im 400 Meter-Sprint qualifiziert. Jonathan beeindruckte das Publikum mit einem belgischen Rekord: 44"43. Auch Zwillingsbruder Kevin hat in seinem Vorlauf am Samstagmittag gewonnen: 45"14.

Den letzten belgischen Rekord hatte Bruder Kevin mit 44"56 geholt.

Auffallend war: Jonathan Borlée schaute sich auf halbem Wege um und baute erst am Ende seinen Vorsprung aus. Trotzdem holte er eine neue Bestzeit: 44"43 - vielleicht auch die schnellste Zeit aller Halbfinalisten.

Jonathan Borlée war von seinem belgischen Rekord selbst überrascht. Gegenüber Sporza sagte er: "Das hatte ich echt nicht im Vorlauf erwartet. Ich hatte am Ende noch etwas Spielraum. Jetzt heißt es, sich erholen für morgen."

Auch Bruder Kevin qualifizierte sich für das Halbfinale. Er lief in der siebten und letzten Vorrunde auf Bahn 1 und hofft auf eine bessere Bahn für das Halbfinale.