Belgisches Hockey-Team schlägt Indien

Bei den Olympischen Spielen schlug das belgische Hockeyteam der Männer, die Red Lions, im letzten Gruppenspiel Indien mit 3:0 und spielt am Samstag gegen Spanien um Platz fünf. Im Halbfinale über 100 Meter Hürden sind wiederum Eline Berings und Anne Zagré am Dienstagabend ausgeschieden.

Jérôme Dekeyser brachte Belgien mit 1:0 in Führung.

Indien ließ sich davon nicht beeindrucken und Vincent Vanasch musste Belgien sowohl vor als auch nach der Pause mehrere Male vor dem Ausgleich schützen.

Gauthier Boccard sorgte für das 2:0. Das 3:0 von Florent van Aubel wurde nach Videoansicht auf Ersuchen Indiens abgewiesen. Tom Boon schaffte dann aber doch noch das 3:0.

Der 3:0-Sieg liefert Belgien den dritten Platz in Gruppe B.

Für Zagré und Berings sind Spiele vorbei

Für Anne Zagré und Eline Berings sind die Spiele vorbei.

Zagré wurde sechste in ihrem Halbfinale, Berings siebte in ihrem. Das reicht nicht für einen Platz im Finale.

Zagré lief die siebzehnte Zeit aller Halbfinalisten, Berings die neunzehnte.