Joseph Akpala geht zu Werder Bremen

Der deutsche Bundesligist Werder Bremen steht kurz vor der Verpflichtung von Stürmer Joseph Akpala, derzeit noch beim FC Brügge unter Vertrag. Damit holen die Bremer nach Kevin De Bruyne bereits den zweiten Spieler aus der belgischen Jupiler Liga an die Weser.

Werder Bremen steht kurz vor der Verpflichtung des Stürmers Joseph Akpala vom FC Brügge. Es fehlt offenbar lediglich noch der obligatorische Medizincheck, der im Laufe des Mittwochs in Bremen stattfinden soll, die Club Brügge auf seiner Vereinshomepage bekannt gibt.

Man habe sich mit Werder geeinigt, verlautete aus Brügge. Die Ablösesumme soll rund 1,5 Millionen € betragen. Für den FC Brügge erzielte der fast 26 Jahre alte Joseph Akpala zwischen 2008 und 2012 in 168 Pflichtspielen (1. Liga, Champions League-Qualifikation, Europa League) insgesamt 56 Treffer.

Kevin De Bruyne, der belgische Nationalspieler, den Bremen bei Chelsea ausgeliehen hat, lobte den Nigerianer Akpala, den er aus der Jupiler Liga sehr gut kennt, als einen technisch zwar nicht perfekten Spieler, der allerdings sehr schnell ist und sich immer für seine Mannschaft einsetzt.