Club Brügge besteht 1. großen Test mit Bravour

In der 1. Fußballliga hat der Club Brüge gegen Standard mit 4:2 gewonnen. AA Gent hat hingegen seine Chance vertan, um mit dem Club Brügge die Tabellenspitze zu übernehmen. Es wurde 1:1 in Charleroi. Außerdem hat Waasland-Beveren zum ersten Mal gewonnen mit 2:0 gegen den Cercle Brügge. Zulte Waregem verlor mit 2:4 gegen Mons, KV Mechelen - Beerschot endete mit 0:2 und Lierse - Oud Heverlee/Löwen mit 1:1.

Der Club Brügge bleibt nach seinem Sieg gegen Standard weiter an der Tabellenspitze mit 16 von 18 Punkten. "Wir wollten Standard direkt bei der Gurgel packen und das ist uns gelungen", so der Club-Trainer Georges Leekens.

Das erste Tor für den Club Brügge holte Bacca. Danach glich Standard aus: 1:1. In der 23. Minute verwandelte wiederum Refaelov ein Elfmeter in ein Tor für den Club: 2:1. Tchité machte ein 3:1 daraus. Später schaffte Standard noch ein 3:2. Bacca sorgte für den 4:2-Endstand.

Charleroi hat dem AA Gent gezeigt, wo es lang geht. Es holte sich seinen verdienten Punkt Dank sei Bojovic: 1:1. Für den AA Gent traf Conte.

Waasland-Beveren hat zum ersten Mal ein Match in der ersten Liga gewonnen. Es schlug Cercle Brügge mit 2:0. Für Waasland-Beveren traf Badash in der 71. Minute und Ladrière in der 90. Minute.

Zulte Waregem verlor mit 2:4 gegen ein starkes Mons. Als erstes traf Monteyne, dann köpfte Nong einen Ball ins Netz und später erzielte er gleich ein weiteres Tor. Matthys sorgte für das 0:4. Am Ende konnten Leye und Hinostroza das Leid von Zulte Waregem noch etwas mildern.

KV Mechelen - Beerschot AC endete mit 0:2. In jeder Halbzeit fiel ein Tor, erst ein Kopfball von Ojo, am Ende ein Weitschuss von Losada.

Das Spiel Lierse SK - Oud Heverlee/Löwen wurde 1:1. Pouga köpfte den Ausgleich ins Tor. Davor hatte Hazurov ein Tor für den Lierse SK geholt.