7. Spieltag: Favoriten enttäuschen

RSC Anderlecht lässt mit einem 1:1 Unentschieden in Lierse Punkte liegen und Gent muss sich zuhause gegen KV Mechelen (Foto) mit 0:2 geschlagen geben. Schlusslicht bleibt Cercle Brügge - nach einer Heimniederlage gegen Lokeren.

KV Mechelen hat in dieser Saison zwar noch nicht überzeugen können, aber in Gent spielte sich die Elf wohl den Frust von der Seele: Nach einem Tor knapp vor der Pause und einem zweiten Tor kurz vor Schluss halten die Mecheler sich in der Tabellenmitte. AA Gent besetzt derzeit den vierten Tabellenplatz.

Racing Genk trat gegen Waasland-Beveren an und spielte zum fünften Mal Unentschieden. Das einzige Tor lieferte Jelle Vossen für den amtierenden Meister, der nach dem 1:1 nichts mehr gegen die Gäste unternehmen konnte.
Mit 11 von möglichen 21 Punkten kann Racing Genk nicht zufrieden sein. Waasland-Beveren zählt insgesamt 5 Punkte.

Zulte Waregem ist die Überraschung der Fußballsaison: Zwar musste es geduldig auf das einzige Tor gegen Aufsteiger OH Leuven warten, aber inzwischen steht der westflämische Erstligist neben Anderlecht auf Platz 2 der Tabelle.

Anderlecht wiederum verspielte am Samstagabend Punkte gegen Lierse, nachdem es ein 1:1 einkassieren musste.

Cercle Brügge wartet noch stets auf den ersten Sieg. Lokeren (Foto) heimste die drei Punkte nach einem 0:1 ein. Lokeren hält sich noch immer unter den sechs Tabellenbesten.

Charleroi gewann das Lokalderby gegen Mons mit einem spektakulären 2-3 und verbessert sich auf den 13. Platz.