"So benimmt sich kein Moslem"

Der Antwerpener Imam Nordine Taouil (großes Foto) verurteilt die Krawalle vom Samstag in Borgerhout, zu denen es während einer Demonstration gegen den Anti-Islam-Film "Die Unschuld der Muslime" gekommen ist. "So verhält sich kein Moslem", sagt der Vorsitzende des Moslemrates. Er spreche im Namen mehrerer Mitglieder dieses Rates, so der Imam.

Wir wollen, dass sich alle wieder beruhigen und bitten die Moslemgemeinschaft, sich friedlich zu verhalten und diese Provokation zu ignorieren. Diese Provokation diene doch nur dazu, Konflikte zwischen den verschiedenen Lebensanschauungen  heraufzubeschwören und die Parteien gegeneinander auszuspielen, so der Imam.

Taouil verurteilt aufs Schärfste die Brandstiftungen in der vergangenen Woche in den verschiedenen Botschaften.

In dem islamfeindlichen Film "Die Unschuld der Muslime" wird der Prophet Mohammed als Mörder, Kinderschänder und Frauenheld dargestellt. Der Film hat in den vergangenen Tagen vor allem in den muslimischen Ländern weltweit für Proteste gesorgt. Dabei wurden westliche Botschaften Ziel von Übergriffen. Mehrere Menschen wurden getötet.