Genk gewinnt in Charleroi

In der ersten Fußball-Liga hat Racing Genk das letzte Spiel des achten Spieltages in Charleroi gewonnen. Es wurde 1:2. Charleroi konnte in letzter Minute ausgleichen, aber Genk erzielte in der Nachspielzeit ein weiteres Tor.

Dank dieses Sieges steigt Genk in der Tabelle auf den vierten Platz hoch (es zählt genauso viele Punkte wie der AA Gent, aber hat einmal weniger gewonnen).

Erst in der zweiten Halbzeit fiel das erste Tor. Vossen schoss eine Vorlage von rechts ins Tor, 0:1. In der 90. Minute konnte Badibanga ausgleichen, aber in der Nachspielzeit holte Gorius den Sieg für den RC Genk: 1:2.