Vierfach-Mord in Etterbeek: Informationssperre

Die Brüsseler Staatsanwaltschaft hat auf ihrer täglichen Pressekonferenz keine weiteren Informationen über den Mord an einer Frau und ihren drei Kindern gegeben. Die Opfer waren Freitagnacht mit durchgeschnittener Kehle in der Wohnung gefunden worden.

Der Vater hatte seine Frau und seine drei Söhne im Alter von 3, 5 und 8 Jahren gefunden, als er am Freitag von der Arbeit nach Hause gekommen war.

Am Samstag hatte der Vater dem TV-Sender RTL ein Interview gegeben. Der Mann, der als Koch arbeitet, sagte, er habe keine Ahnung, wer der Täter sein könne. Er habe weder Probleme noch Feinde.

Die Familie, die aus Indien stammt, lebte seit 5 Jahren in der Generaal Capiaumontstraat in Etterbeek. Es gab keinerlei Beschwerden über die Familie, weder bei der Polizei noch beim Jugendschutz oder sonstwo, hatte der Bürgermeister von Etterbeek verlauten lassen.