Antwerpen: Mann auf offener Straße erschossen

Am Donnerstagmittag ist ein Mann in Antwerpen auf offener Straße erschossen worden. Er wurde noch vor Ort reanimiert, ist kurz darauf aber verstorben. Das sagt die Polizei in Antwerpen. Die Verdächtigen konnten in einem hellen Auto flüchten.

Der Zwischenfall ereignete sich in der Nähe des Antwerpener Rings und dem Crowne Plaza Hotel. Die Verdächtigen sind in einem hellen  Auto geflüchtet. Von ihnen fehlt bislang jede Spur.

Die Polizei wollte am Donnerstagnachmittag noch keine Informationen über diesen Zwischenfall preis geben.

Inzwischen scheint, dass es sich bei dem tödlichen Zwischenfall wahrscheinlich um eine Abrechnung im Verbrechermilieu handelt. Das geht aus Informationen der Staatsanwaltschaft hervor.

Bei dem Opfer handelt es sich um einen 34-jährigen Mann. Das Fluchtauto soll inzwischen in Turnhout gefunden worden sein. Die Staatsanwaltschaft will aber keine Informationen hierzu geben.