Nassester Oktober seit 1998

Der vergangene Monat war der nasseste Oktober seit Jahren. Im Brüsseler Stadtteil Ukkel wurden 119,4 mm Niederschlag gemessen. Das ist fast genauso viel wie im verregneten Jahr 1998, als 129 mm registriert wurden. Am Meer und in Westflandern regnete es sogar noch mehr. Zum Glück schien aber auch die Sonne etwas mehr als sonst durchschnittlich üblich.

In Koksijde an der Küste wurden 154 mm Niederschlag gemessen, auf dem Flughafen in Ostende wurden 150 mm festgestellt und auch in Beitem bei Roeselare wurden 146 mm registriert.

Auf der anderen Seite des Landes, in Elsenborn, fielen 154 mm in den Niederschlagsmesser. Der trockenste Ort im Oktober war Kleine Brogel in Limburg mit nur 68 mm, also die Hälfte von dem, was in Westflandern herunterkam.

Die anderen Größen waren normal in Ukkel: Die Sonne schien sogar etwas häufiger als üblich, ungefähr 120 Stunden anstelle von 112 Stunden. Die Durchschnittstemperatur betrug 11,2 Grad im Vergleich zu den üblichen 11,1 Grad.