Kinder, malt und schreibt für Preisverleihung in Oslo!

Die Europäische Union hat ein EU-Preisausschreiben für junge Europäer im Alter von 8 bis 24 Jahren lanciert. Die Gewinner dürfen an den Feierlichkeiten zur Verleihung des Friedensnobelpreises in Oslo teilnehmen. Der Wettbewerb werde gemeinsam mit dem Europäischen Jugendforum veranstaltet, heißt es in einer Pressemitteilung. Einsendeschluss ist der 25.11.2012 (Mitternacht MEZ).

"Der Friedensnobelpreis 2012 ist nicht nur eine Anerkennung für die vergangenen Leistungen der Europäischen Union, sondern auch ein Ansporn für die Zukunft. Wir müssen immer auch die nächste Generation von Europäern begeistern können. Daher möchten wir Europas Jugend, die von uns einen Kontinent des Friedens erbt und einmal die Verantwortung für Europas Zukunft übernehmen soll, in Oslo dabeihaben", erklärten Präsident Van Rompuy, Präsident Barroso und Präsident Schulz zum Auftakt des Wettbewerbs.

Vier Gewinner werden an den Feierlichkeiten zur Verleihung des Friedensnobelpreises in Oslo teilnehmen dürfen. Sie "werden von den Präsidenten des Europäischen Rates, der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments eingeladen, mit der offiziellen Delegation der Europäischen Union zur Preisverleihung nach Oslo zu reisen."

Was die Teilnemer am Wettbewerb einreichen müssen, ist eine Zeichnung (Kinder von 8 bis 12 Jahre) oder ein kurzer Text in einer der 23 Amtssprachen der EU (mit höchstens 120 Zeichen) (Kinder von 13 bis 24 Jahre), der auf die Frage antwortet: "Frieden, Europa, Zukunft: Was bedeutet für Dich Frieden in Europa?"

Die Gewinner wohnen der offiziellen Preisverleihung am 10. Dezember und dem Friedensnobelpreis-Konzert am 11. Dezember bei.

Finden Sie hier mehr Informationen zur Ausschreibung: http://www.loveyouthfuture.eu/peace4eu#de