Neue Parteivorsitzende bei Open VLD und VB

Am Samstag beginnen die Wahlen zum neuen Chef der flämischen Liberalen (Open VLD). Eine Woche lang haben die Mitglieder Zeit, im Internet ihre Stimme abzugeben. Auch der rechtsextreme Vlaams Belang wählt einen neuen Vorsitzenden.

Zur Wahl bei der Open-VLD stehen die junge liberale Parlamentarierin Gwendolyn Rutten (Foto oben), die auf die Unterstützung der Parteiführung zählen kann, und der eher unbekannte Egbert Lachaert.

Die Wahl ist notwendig, nachdem der bisherige Open-VLD-Vorsitzende Alexander De Croo im Oktober in die belgische Bundesregierung wechselte. Er übernahm hier das Amt des Rentenministers von seinem Parteifreund Vincent Van Quickenborne.

Gerolf Annemans designierter neuer Vlaams Belang-Chef

Der Parteirat des Vlaams Belang hat Gerolf Annemans (Foto links) zum neuen Parteivorsitzenden gewählt. Der 54-Jährige setzte sich gegen zwei weitere Kandidaten durch: Bart Laeremans und Philippe Claeys.

Die Entscheidung muss in zwei Wochen bei einem Kongress der Parteimitglieder noch bestätigt werden.

Der bisherige Vorsitzende Bruno Valkeniers hatte sein Amt zur Verfügung gestellt, nach dem die rechtsextreme Partei Vlaams Belang bei den Gemeindewahlen im vergangenen Oktober sehr schlecht abgeschnitten hatte.