Lütticher Autofahrer schlauer als Dieb

Einem Lütticher Autofahrer, der überfallen wurde, ist es gelungen, einen Täter festnehmen zu lassen, indem er mutwillig Verkehrsvergehen beging und so die Polizei auf den Dieb aufmerksam machte.

Der Autofahrer parkte seinen Wagen auf einem Platz in Lüttich, als ein Dieb bei ihm ins Auto sprang. Der Täter bedrohte den Fahrer mit einer Waffe, verlangte Geld und ein Handy und zwang den Fahrer, nach Namur zu fahren.

Der Fahrer machte, was der Täter verlangte und beging danach mehrere mutwillige Verkehrsüberschreitungen in Lüttich, so dass die Polizei auf das Auto aufmerksam wurde. Er fuhr zum Beispiel in die entgegengesetzte Richtung mehrerer Einbahnstraßen. Eine Polizeikontrolle nahm die Verfolgung des Autos auf und stoppte den Wagen.

Der Autofahrer erklärte den Polizisten, was passiert war und der Dieb wurde festgenommen. Der Dieb wurde der Staatsanwaltschaft überstellt.