Baut Ford Genk bald chinesische E-Busse?

Nach Angaben der flämischen Wirtschaftszeitung De Tijd erwägt der chinesische Automobilbauer BYD eine Niederlassung in der vor dem Aus stehenden Ford-Fabrik in Genk einzurichten. BYD baut unter anderem Elektrobusse, die in Genk montiert werden könnten.

BYD produziert derzeit ausschließlich in China. Doch der Automobil- und Bushersteller kann sich vorstellen, auch in Europa zu produzieren, meldet De Tijd am Mittwoch. Bei einem Absatz von mehr als 500 Elektrobussen auf Jahresbasis, so heißt es bei BYD, könne sich eine Produktion in Europa durchaus lohnen.

Der Belgier Jean-Luc Deflandre, Berater von BYD in Belgien, gab gegenüber De Tijd zu erkennen, dass man in Belgien, z.B. im Ford-Werk von Genk oder aber in der Türkei produzieren könne. Derzeit spreche man mit belgischen Busherstellern, z.B. mit Van Hool, über eine entsprechende Kooperation. Bei Van Hool in Koningshooikt bei Lier (Prov. Antwerpen) wollte man sich zum derzeitigen Zeitpunkt nicht zu entsprechenden Gesprächen äußern.

Das Ford-Werk in Genk in der flämischen Provinz Limburg soll Ende 2014 geschlossen werden, wie der US-Konzern vor kurzem ankündigte. Davon sind rund 4.000 Arbeitnehmer direkt und weitere bis zu 6.000 Arbeiter und Angestellt von Zulieferfirmen indirekt betroffen.

Testfahrten, Bestellungen und Vorteile

Interessant ist an dem Vorgang, dass die regionale Brüsseler Nahverkehrsgesellschaft MIVB/STIB in dieser Woche einen zweimonatigen Test mit einem BYD-Elektrobus gestartet hat. Ein niederländisches Verkehrsunternehmen hat inzwischen sechs Busse des chinesischen Herstellers bestellt und weitere Verkehrsbetriebe in Europa planen die Bestellung von dutzenden BYD-Fahrzeugen.

Elektrobusse, zum Beispiel aus der BYD-Produktion, kosten etwa 400.000 € pro Fahrzeug, also knapp das Doppelte von herkömmlichen Bussen mit Dieselmotor. Doch diese Mehrkosten können laut BYD-Sprecher Deflandre gegenüber De Tijd innerhalb von rund vier Jahren wieder eingefahren werden, da man entsprechend Kraftstoff- und Unterhaltskosten einsparen könne.