Genk schlug Lierse bei Matschspiel

Racing Genk hat das letzte Spiel des 19. Spieltags in der ersten Fußballliga gewonnen. Genk schlug Lierse in einem verregneten Duell mit 4:1.

Alle Tore fielen in der zweiten Halbzeit. Genk übholt nun Lokeren und steigt auf den dritten Platz auf. Es hat 8 Punkte weniger als Tabellenanführer Anderlecht und zwei weniger als Zulte Waregem.

Genk gewann unter anderem aufgrund von zwei Treffern des eingewechselten Barda. Die anderen Tore besorgten Gorius und Plet. Für den Lierse SK traf übrigens K. Hazurov.