Belgier wird Direktor der Europ. Umweltagentur

Der Belgier Hans Bruyninckx (Foto), derzeit noch Vorsitzender der flämischen Umweltorganisation Bond Beter Leefmilieu (BBL), wird Direktor der Europäischen Umweltagentur in Kopenhagen. Bruyninckx gilt auf internationaler Ebene aus Umweltexperte.

Hans Bruyninckx (48), der Vorsitzende der flämischen Umweltorganisation Bond Beter Leefmilieu, gilt bereits seit Jahren auf internationaler Ebene als Fachmann auf dem Gebiet Umwelt.

Bruyninckx ist Professor an der Katholischen Universität Löwen (KULeuven) und leitet dort das HIVA-Forschungsinstitut für Arbeit und Gesellschaft und er doziert an einer niederländischen Universität.

Die Europäische Umweltagentur zählt 32 Mitgliedstaaten und berät unter anderem EU-Mitgliedstaaten und deren Institutionen in Umweltfragen. Bruyninckx ist der erste Belgier, an der Spitze der Europäischen Umweltagentur. Seine Zielsetzung liegt in einer Gesellschaft, die arm an schädlichen Kohlenstoffen in der Umwelt ist.