Belgien mit englischsprachigem Lied zur Eurovision

Sänger Roberto Bellarosa wird mit dem Lied 'Love kills' Belgien beim Eurovision Song Contest 2013 vertreten. Das hat der französischsprachige Sender RTBF am Sonntag in einem Pressebericht bekannt gegeben. Der 58. Eurovision Song Contest wird in der Zeit vom 14. bis 18. Mai 2013 in Malmö, Schweden stattfinden.

Nach einer Auswahlrunde im Internet und im Radiosender VivaCité haben das Publikum und die Jury ihre Wahl getroffen: Das englischsprachige Lied 'Love kills', geschrieben von  Andreas Anastasiou, Juka Immonen und Iain James wird ins "Rennen" geschickt.

Der Sender RTBF und die VRT veranstalten abwechselnd die Wahl des Sängers, der Belgien auf dem Eurovision Song Contest vertreten soll. Nach Iris, die niederländischsprachige Kandidatin in diesem Jahr, ist die Wahl des RTBF nun also auf Roberto Bellarosa gefallen, der Sieger der Sendung 'The Voice'.

Der Eurovision Song Contest findet vom 14. Mai, der Tag des ersten Halbfinales, bis zum 18. Mai, der Tag des großen Finales in der Malmöer Arena, statt. Dort ist Platz für 15.500 Zuschauer.