Facebook-Seite beleidigt junge Mädchen

Die Antwerpener Polizei ist auf der Suche nach einer Gruppe Jugendlicher, die eine Facebook-Seite unter dem Namen „Antwerpse hoeren“ online gesetzt haben. Auf dieser Facebook-Seite sind dutzende Fotos inklusive beleidigendem Kommentar von minderjährigen Mädchen zu sehen.

Fast alle Fotos auf dieser Facebook-Seite zeigen teilweise nur kapp bekleidete Mädchen, die vor ihrer eigenen Kamera posierten und diese Bilder in ihren eigenen Facebook-Profilen online setzten. Die Betreiber der Seite „Antwerpse hoeren“, was so viel, wie „Antwerpener Huren“ bedeutet, hatten diese Bilder heruntergeladen, wozu sie offenbar vorher von den betroffenen Mädchen als „Freunde“ aufgenommen wurden.

In den letzten Dezembertagen haben zwei der dort abgebildeten Mädchen bei der Polizei in Antwerpen Anzeige erstattet. Nach Angaben der Polizei fühlen sie sich beleidigt und sind der Ansicht, dass ihr Recht auf das eigene Bild verletzt wurde. Facebook hatte die Seite zeitweise aus dem Netz genommen, doch am 30. Dezember stand eine neue Seite mit dem gleichen Inhalt online. Diese Seite hatte sehr schnell rund 5.000 „followers“.

Inzwischen ist aber auch diese Seite offline gesetzt worden. Die Betreiber, eine bisher unbekannte Gruppe von sechs Jugendlichen, ließ vermelden, dass die betroffenen Mädchen ihre Fotos selbst via Facebook online gesetzt hätten. Sie hätten diese Fotos nur übernommen aber nicht bearbeitet.