Finnair Cargo mit neuem Hub in Brüssel

Finnair Cargo, die Frachtfiliale der finnischen Fluggesellschaft Finnair, will am Brussels Airport sein zweites europäisches Hub eröffnen. Ab März bietet Finnair Cargo ab dem belgischen Nationalflughafen Frachtflüge nach Helsinki, nach Chicago und nach New York an.

Finnair Cargo ist 14,5 Millionen Tonnen beförderten Waren und Gütern pro Jahr die größte Cargo-Gesellschaft in Skandinavien. Für die Finnen ist die Eröffnung eines zweiten europäischen Hubs neben Helsinki ein wichtiger Schritt in Richtung Expansion. Brüssel wird dabei einen wichtigen Standort liefern.

„Brussels Airport bietet uns einen besseren Zugang zu kontinental-europäischen Zielen“, so Finnair Cargo-CEO Juha Järvinnen in einer Pressemitteilung dazu. Finnair Cargo wird von Brüssel aus wöchentlich je einen Hin- und Rückflug mit Airbus A 330/A 340- und MD-11-Maschinen in Richtung New York JFK, Chicago O’Hare und Helsinki anbieten. Dabei fliegt die Gesellschaft Chicago zum ersten Mal mit Cargo-Flugzeugen an.

Insgesamt bietet Finnair Cargo vom Mainhub in der finnischen Hauptstadt Helsinki aus Flüge zu 14 asiatischen Städten und zu mehr als 50 Flugzielen in Europa und Nordamerika an. Von Brussels Airport aus sollen zudem bald weitere asiatische Ziele angeflogen werden. Partner im Handling von Finnair Cargo in Brüssel ist ATC Aviation.