Brügge: Touristenboote zählen fast 1 Mio. Passagiere

Die Touristenboote auf dem Brügger Kanal haben 2012 genau 988.127 Passagiere transportiert. Das hat die Stadt Brügge mitgeteilt. Das ist das drittbeste Ergebnis der letzten zehn Jahre.

Brügge wird auch Venedig des Nordens genannt. Die Kanäle, die die Stadt durchziehen, nennen die Einheimischen Reien. Fahrten mit kleinen Touristenbooten sind sehr beliebt, weil man die Stadt auf diese Weise sehr gut besichtigen kann.

Die besten Monate für eine Tour in so einem Bootchen sind immer noch die Sommermonate. Das zeigt sich auch in den Passagierzahlen. So nutzten im verregneten Monat Juli 137.941 Fahrgäste die Boote und 168.540 im sonnigen Monat August. Auch im April, Mai, Juni und September lagen die Passagierszahlen bei über 100.000. Der schwächste Monat war der Wintermonat Januar mit nur 2.921 Personen an Bord der kleinen Vergnügungsschiffchen.

"Die gute Statistik ist doch sehr auffallend, wenn man an die Wirtschaftskrise denkt und die schlechten Wetterbedingungen", so Hilde Decleer (CD&V) von der Stadt Brügge.

In den letzten zehn Jahren schnitten nur die Jahre 2003 und 2011 gut ab mit Zahlen, die über einer Million lagen.