Australian Open: Flipkens im Achtelfinale

Die belgische Tennisspielerin Kirsten Flipkens hat sich für das Achtelfinale bei den Australian Open in Melbourne qualifiziert. Sie besiegte die Russin Valeria Savinykh in drei Sätzen und trifft jetzt auf keine geringere als Maria Sharapova.

Kirsten Flipkens (WTA 43) hat sich zum ersten Mal in ihrer Laufbahn für das Achtelfinale in einem Grand Slam-Turnier qualifizieren können.

Sie gewann bei den Australian Open in Melbourne ihre 16telfinalbegegnung gegen die Russin Valeria Savinykh (WTA 159) in drei Sätzen 6:2, 4:6 und 6:3.

Die Partie war kräftezehrend und hatte über zwei Stunden gedauert. „Ich bin überglücklich. Das ist ein so unglaubliches Gefühlt!“, sagte Flipkens nach der Partie gegenüber der VRT-Sportredaktion Sporza.

Doch ob sie jetzt noch eine Runde weiter kommt, ist fraglich. Ihre nächste Gegnerin in Melbourne ist keine geringere als die derzeitige Weltranglisten-Zweite Maria Sharapova, die im Viertelfinale Venus Williams ausgeschaltet hat.

Yanina Wickmayer trifft in der kommenden Nacht in ihrem Drittrundenspiel auf die Russin Maria Kirilenko.